von Philipp (2008)

GC19MJQ
Inzwischen ist es fast schon Tradition für Alex und mich, im Winter auf der Koralm zu wandern. Beim ersten Mal war es Dr. Torque’s „Howling Wolf“-Cache an der steirisch-kärntnerischen Grenze, beim zweiten Mal (mit selbem Ziel) der Probelauf mit den neuen Schneeschuhen. Weil uns damals das Schneeschuhgehen so großen Spass gemacht hat, konnten wir – wieder in der Nähe des Startpunkts angekommen – einfach nicht aufhören und sind in die Gegenrichtung weitergestapft. Was uns nach einiger Zeit zu einer aussichtsreichen und cachetauglichen Location gebracht hat.
Der mitgebrachte Micro wurde dann netterweise von JulieWood und Rabat gegen einen vorbereiteten „Small“ getauscht.
Dass „Glashäusl“ zu Winterspaziergängen animiert zeigt sich dadurch, dass gut 2/3 alle Besucher in der kalten Jahreszeit kommen.
Der erste Besucher war Silberschakal

Geocaches zum Artikel (1)

Glashäusl (GC19MJQ) (D2/T3)


Kommentare geschlossen.