von Philipp (2011)

„Alternative Primate Evolution – A.P.E.“ war vermutlich die erste grĂ¶ĂŸere „Werbecache-Serie“, die 2001 anlĂ€sslich des Films „Planet of the Apes“ weltweit gelegt wurde. In jedem Cache konnte man Requisiten aus dem Film finden (sofern man schnell genug war), und auch spĂ€ter waren die Dosen (u.a. dank eines eigenen Icons) beliebte Ziele.

A.P.E. #9

A.P.E. #9

Über die Jahre wurden sie jedoch der Reihe nach archiviert, und bis gestern blieben gerade einmal zwei verfĂŒgbar: „Mission 4: Southern Bowl“ im brasilianischen Regenwald, und „Mission 9: Tunnel of Light„, eine gute Stunde östlich vom Groundspeak-Hauptquartier im Nordwesten der USA.
Um letzteren ist es nun auch geschehen. Dank seiner GrĂ¶ĂŸe und Lage war er zwar schon des öfteren disabled, aber nun ist er offenbar von jemandem ganz entfernt worden. Da er geradezu als TB-Hotel prĂ€destiniert war, sind wohl auch die dutzenden Travelbugs verloren gegangen.
Nun bleibt fĂŒr alle, die Wert auf das Icon legen und noch nicht die Gelegenheit hatten, nach Seattle zu kommen, die Reise in den (viel unzugĂ€nglicheren) Dschungel von SĂŒdamerika.
Schade drum.

A.P.E. #9: archiviert

A.P.E. #9: archiviert

Andererseits steht „Rise of the Planet of the Apes“ vor der KinotĂŒr; wer weiß, ob sich da nicht wieder die Gelegenheit zu einer Sonderserie auftut.

Geocaches zum Artikel (2)

Mission 9: Tunnel of Light (GC1169) (D1/T3)
Mission 4: Southern Bowl (GCC67) (D3/T3)


Kommentare geschlossen.