von Philipp am 13. Mai 2009

Jemand versteckt eine Tuppergschirr mit einem Logbuch und ein paar Kleinigkeiten zum Tauschen irgendwo in der Landschaft und gibt die Koordinaten im Internet bekannt. Irgendwelche anderen Leute machen sich dann mit einem GPS-Empfänger auf die Suche nach diesem “Schatz”, und wenn sie ihn finden, dann tragen sie sich ins Logbuch ein, tauschen vielleicht etwas und verstecken ihn wieder, wo sie ihn gefunden haben. Zum Schluss gibt der Finder den Fund im Internet bekannt.

Das ist’s im Wesentlichen. Wer mehr darüber wissen will, kann sich hier schlaumachen:

www.geocaching.com Geocaching.com, die weltweit wichtigste Datenbank für Caches. Englischsprachig.
www.geocache.at Österreichische Seite zum Thema.
www.opencaching.de Eine alternative, deutsche Cache-Datenbank.
austrian-geocacher.com Österreichisches Geocaching-Forum.
Steiracaching Steirisches Geocaching-Forum.
aj-gps.net AJ’s geniale Seite.

Cache des Monats

Wir versuchen, aus allen Geocaches, die wir innerhalb eines Monats finden, denjenigen herauzusuchen, der uns aus den verschiedensten Gründen am besten gefallen hat. Das kann ein Multicache entlang einer tollen Wanderung sein, ein Cache mit einem besonders witzigen Versteck, oder es ist eine ungewöhnliche Aufgabe damit verbunden. Oder der Owner stellt uns eine großzügige Summe zur Verfügung…

Caches des Monats und dazudie passende Bookmark-Liste.

Hinterlasse einen Kommentar

Möglicherweise muss dein Kommentar erst freigegeben werden, wenn du zum ersten Mal kommentierst. Bitte also etwas Geduld...