USA

von Philipp (2011)

“Alternative Primate Evolution – A.P.E.” war vermutlich die erste größere “Werbecache-Serie”, die 2001 anlässlich des Films “Planet of the Apes” weltweit gelegt wurde. In jedem Cache konnte man Requisiten aus dem Film finden (sofern man schnell genug war), und auch später waren die Dosen (u.a. dank eines eigenen Icons) beliebte Ziele. Über die Jahre wurden [...]

Lies mehr über "A.P.E.: Da war es nur noch einer…"

von Philipp (2010)

Groundspeak hat im Laufe der letzten zehn Jahre schon einige Cachetypen aus der Taufe gehoben, und dann wieder sterben lassen. So etwa den Typ “Locationless”, der nur noch in den Statistiken längergedienter Cacher auftaucht, oder mehrere inzwischen “grandfathered” Typen wie Webcams oder Virtuals, die zwar noch gefunden werden können, aber nicht mehr gelegt. Ein anderer [...]

Lies mehr über "Affig in Seattle"

USA 5: Seattle

USA Seattle / USA
von Philipp (2010)

Kontrastprogramm zur Wüste: Rauf in den feuchten Nordwesten

Lies mehr über "USA 5: Seattle"

USA 4: Viva Las Vegas

USA Las Vegas / USA
von Philipp (2010)

11. Tag: Camping-Ende In der Früh ist es empfindlich frisch, zum Teil hat sich in schattigen Stellen des Sees eine dünne Eisschicht gebildet. Wir packen das Zelt besonders sorgfältig ein, da wir ab jetzt nur noch in Hotels schlafen werden. Im Nachhinein hat sich noch das Death Valley auf unseren Reiseplan geschummelt, und dazu wollen [...]

Lies mehr über "USA 4: Viva Las Vegas"

von Philipp (2010)

7. Tag: Städte im Fels Der Tag fängt gut an: schönes Wetter und Pancake All-you-can-eat-Frühstück am Campingplatz Danach besorgen wir uns Eintrittskarten für zwei Führungen durch Anasazi-Anlagen. Bis zur ersten Führung haben wir noch ein bisschen Zeit, und so erforschen wir die Gegend auf eigene Faust. Sehenswürdigkeiten sind übersichtlich ausgeschildert, und wir entdecken an den [...]

Lies mehr über "USA 3: Anasazi, Bögen und Nadeln"